Samtgemeinde Oderwald

Offizielle Übergabe des neuen LF 10 Groß Flöthe

Am 9. Juni 2024 konnte nach vielen Jahren der Planung und Konfiguration das neue Löschfahrzeug durch Samtgemeinde Oderwalds Bürgermeister Marc Lohmann an Groß Flöthes Ortsbrandmeister Felix Kunze offiziell übergeben werden.

Von links: Gemeindebrandmeister Dennis Hannig, Abschnittleiter West Alexander Steek, Feuerschutzausschussvorsitzender Jens Naue, Samtgemeindebürgermeister Marc Lohmann, Regierungsbrandmeister Tobias Thurau, stellvertretender Landrat Julian Märtens, Ortsbrandmeister Groß Flöthe Felix Kunze, Kreisbrandmeister Florian Graf sowie Bürgermeister Gemeinde Flöthe Christian Lehmberg.

Das Fahrzeug basiert auf einem Allradfahrgestell MAN TGM 13.290 mit Single Bereifung und 290 PS. Der Feuerwehrtechnische Aufbau wurde durch die Firma Schlingmann durchgeführt und ist ein Schlingmann Varus Aufbau. Das Fahrzeug hat eine große und umfängliche Ausstattung. Es ist zum Beispiel eine Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 sowie ein Löschwasserbehälter mit 1.600 Litern Fassungsvermögen verbaut. Zum erleichterten Entnehmen der Steckleiterteile wurde eine mechanische Leiterentnahmehilfe verbaut. Zusätzlich sind dort eine Rettungsplattform mit Gleisfahrwerk und eine Chiemsee-Schmutzwasserpumpe verlastet. Viele begeisterte Gäste und Besucher waren zugegen und nahmen das neue Fahrzeug in Empfang.