Kreisgefahrgutbeauftragter

„Strahlende“ Gefahr in einer radiologischen Praxis – Fachzug DekonMess übte in Fümmelse

Am Samstag (4. Mai 2019) traf sich der Fachzug DekonMess zu einer Übung in Fümmelse. Vorausgegangen war bereits eine abendliche Ausbildungseinheit als Stationsausbildung in der FTZ am Vortag.

Geplant war ein Szenario zum Thema: „Strahlenschutz“. Hierzu wurde das Gerätehaus der Feuerwehr Fümmelse als Übungsobjekt genutzt. Dargestellt wurde hier eine radiologische Praxis, in der durch Unachtsamkeit, ein radioaktives Medikament freigesetzt wurde. Die als erstes fiktiv eingesetzte  kommunale Feuerwehr hatte bereits sämtliche Erstmaßnahmen getroffen und die Schadenstelle abgesperrt.

Ab diesem Zeitpunkt tritt der Fachzug DekonMess, gemäß GAMS-Regel als Spezialkräfte in Aktion. Nach dem Anfahren des Bereitstellungsraums für die Stadt Wolfenbüttel erfolgte das Anrücken an die Einsatzstelle in Zugformation.

Nach einer umfangreichen Lageerkundung und Einweisung durch die fiktiv eingesetzte Feuerwehr vor Ort wurde als erste Maßnahme ein Kontaminationsnachweisplatz hergerichtet und ein Angriffstrupp mit spezieller Schutzkleidung und Messtechnik für den Einsatz vorbereitet. Gemäß Feuerwehreinsatzplan konnte der Raum mit dem radioaktiven Präparat lokalisiert werden.

Nach der Lokalisation hatte der Angriffstrupp nun die Aufgabe, unter Vermeidung einer erhöhten Strahlenbelastung, die Gefahr zu beseitigen. Es erfolgte eine kurze Absprache im Trupp um das Vorgehen festzulegen. Unter Zuhilfenahme spezieller Greifer und Hilfsmittel gelang es mit höchster Konzentration und Fingerspitzengefühl die radioaktive Quelle wieder in ihr Transportgefäß zu verpacken.

Nach erfolgreicher Abarbeitung der Aufgabe für den Angriffstrupp kam nun auch das Personal mit Gerät für den Kontaminationsnachweisplatz zum Einsatz um eine mögliche Kontamination auszuschließen.

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und einer Abschlussbesprechung rückten alle Teileinheiten nach dieser dreistündigen Ausbildungseinheit wieder in ihre Standorte ein.    

Text: Fachzug DekonMess (Michael Hoppmann) / Fotos: Fachzug DekonMess